Arbeitszeiten

Um Arbeitszeiten zu erfassen gibt es viele Möglichkeiten. Die Stechuhr ist sicher jedem bekannt. Über Chips wird heutzutage Kommen und Gehen erfasst.

In Zeiten von Homeoffice ist dies aber nicht in jedem Fall praktikabel. Aber auch von zuhaue (oder sogar unterwegs) können die Arbeitszeiten minutengenau dokumentiert werden.

Beginen Sie Ihren Arbeitstag mit Klick auf Arbeitstag starten

Arbeitspausen starten und beenden Sie einfach über die entsprechenden Buttons. Sie können mehrere Pausen (Frühstück, Mittag, etc.) erfassen.

Pause Start.
Pause Ende
Pause mit Anfang und Ende kann bei bedarf bearbeitet werden.

Der Arbeitsalltag bringt es aber oft mit sich mit, dass nicht immer alles zeitnah erfasst werden kann. Sei es das Meeting am Nachmittag oder auch ein externer Kundentermin.

Dafür ist es möglich, Arbeitszeiten sowohl nachträglich zu erfassen als auch zu bearbeiten. Ebenso können Pausen noch nachgetragen werden.

Zum Arbeitszeiten erstellen gehen Sie im Menü in den Punkt Mitarbeiter und dort in Arbeitszeiten.

Wählen Sie Arbeitszeit erstellen

Suchen Sie sich nun den Mitarbeiter aus, für den Sie eine Arbeitszeit nachbuchen möchten und erfassen Sie Arbeitsbeginn und Arbeitsende. Bei Notiz können Sie eine Information hinterlassen (zB. Havarieeinsatz).

Um Pausen nachzutragen öffnen Sie den entsprechenden Mitarbeiter. Dort können Sie unter Pausen vorhandene Pausenzeiten bearbeiten oder auch Pausen nachtragen.

Pausen erstellen oder nachbuchen

Der Mitarbeiter ist bereits vorausgewählt. Zum Nachbuchen tragen Sie nur Anfangs- und Endzeit der Pause ein.