Neue Module ab Januar 2022: Buchhaltung und Ticketsystem

Der ERPL hat 2 neue Module für euch, die ab Januar verfügbar sind: Buchhaltung und Ticketsystem.

Dienstleistungsunternehmen koordinieren ihre Vorgänge mit einem Ticketsystem

Ob Hausmeisterservice, Steuerberater, IT-Service oder Montageunternehmen: Ein Ticketsystem hilft diesen Unternehmen, ihre Abläufe im Griff zu behalten und somit zu wachsen.

Dabei gibt es für den Begriff Ticket viele Synonyme:

  • Vorgang
  • Fall
  • Vorfall
  • Aufgabe
  • Ticket
  • Anfrage

Außerdem spielen noch eine Menge andere Faktoren in so ein Ticketsystem hinein:

  • Zuordnung von Tickets zu Abteilungen oder Mitarbeitern
  • Nachverfolgung des Abarbeitungzustands
  • Zeiterfassung fürs Controlling der Aufgaben
  • Abrechnung geleisteter Tätigkeiten

Eine Demo für unser Ticketsystem erhalten Sie, wenn Sie uns eine E-Mail an info+erpl+tickets@launix.de senden.

Dokumentengestützte Buchhaltung

In unserem Buchhaltungssystem setzen wir den Grundsatz „keine Buchung ohne Beleg“ um. Das bedeutet konkret: Ein Buchungssatz darf nur erstellt werden, wenn zuvor ein PDF-Dokument im DMS existiert, das die Buchung untermauert.

Das klingt auf den ersten Blick umständlich, ist in Wahrheit aber eine extreme Verbesserung des Workflow:

So wie man in der papierbasierten Buchhaltung zuerst alle Belege gesammelt hat und diese dann gebündelt bucht, macht man dies nun auch in der digitalen Welt:

Zuerst sammelt man alle Belege, indem man sie entweder:

  • mit einem Dokumentenscanner einscannt
  • an die präparierte E-Mail-Adresse rechnungseingang@ schickt
  • manuell ins DMS hochlädt

Sind genug Belege gesammelt, kann man diese hintereinander buchen. Das geschieht in der Side-By-Side-Ansicht im DMS.

Eine Demo können Sie per E-Mail bei uns anfragen oder den Konfigurator benutzen.

Fazit

2022 wird das Jahr des ERPLs. Lassen auch Sie sich verzaubern von der Einfachheit unserer Software.